Strategie

6 07, 2022

Wie kann die DMO der Zukunft intern wie extern animieren und motivieren?

2022-07-08T17:11:08+02:006. Juli 2022|DMO, Open Data, Strategie|

Die DMO muss sich für die Zukunft neu ausrichten. Die Digitalisierung beeinflusst sie und ihre bisher – schwerpunktmäßig im Marketing – wahrgenommenen Aufgaben enorm. Entsprechend schreitet der Wandel von der Destination Marketing Organisation hin zur Destination Management Organisation bereits rasant voran. Gleichzeitig geht der Fokus weg von der reinen Gästefokussierung, hin zu ganzheitlichen Überlegungen, in welchen die Belange der Einheimischen, der regionalen Akteure, der Wirtschaft, der Politik etc. gleichermaßen zu beachten sind. Die DMO nimmt bei einer solchen ganzheitlichen Gestaltung der Destination eine wesentliche Rolle als zentraler Netzwerkknoten ein, der die einzelnen Stakeholder zusammenbringt und gemeinsam mit ihnen [...]

22 06, 2022

Die Innenperspektive der DMO der Zukunft

2022-07-08T17:09:41+02:0022. Juni 2022|DMO, Open Data, Smart Destination, Strategie|

Die Tourismusorganisationen der Zukunft sind mit anderen Aufgaben konfrontiert als mit der reinen Vermarktung ihrer Destination nach außen. Es wird künftig nicht mehr nur um das quantitative Wachstum von Gästeankünften gehen können. Zu groß sind die Herausforderungen, welche die Mega-Themen Digitalisierung und Nachhaltigkeit den Destinationsmanagementorganisationen (DMOs) aufgeben. Es geht um ein nachhaltiges und „smartes“ Management der Destination nach innen und nach außen. Die Tourismusakzeptanz und das Erkennen der Relevanz des Tourismus als wichtigen Wirtschaftszweig innerhalb der Region ist das Ziel. Damit einhergehend ist auch ein verbessertes Gesamterlebnis für Gäste einer Destination, in welcher diese auf einen Lebensraum treffen, [...]

8 06, 2022

Wie sieht die Destination der Zukunft aus?

2022-07-08T17:08:21+02:008. Juni 2022|DMO, Open Data, Strategie|

Viele Studien belegen, dass der Tourismus der Zukunft anders aussehen wird, als wir es uns in der Vergangenheit vorstellten. Die tiefe Zäsur, die Corona für den Tourismus bedeutet, ist nicht einfach zu überbrücken. Das langfristige Ziel ist jedoch bereits in dem Papier „Eckpunkte der Bundesregierung – Orientierungsrahmen für eine nationale Tourismusstrategie“ vom April 2019 beschrieben: „Wir streben einen Qualitätstourismus an, der im Einklang mit Natur und Kultur lebenswerte Räume schafft und erhält, zur Lebensqualität aller Menschen – Besucher wie Einheimische – beiträgt und das Deutschlandbild im Ausland positiv prägt.“ Der Ausnahmezustand der Corona-Pandemie hat gezeigt, dass [...]

12 03, 2021

Status Quo Open Data Aktivitäten der LMOs und Magic Cities

2022-08-10T11:41:41+02:0012. März 2021|DMO, Landesmarketingorganisationen, Magic Cities, Open Data, Strategie|

Neben den Aktivitäten der Open Data Projektgruppe sind die LMOs und Magic Cities ebenfalls in Ihren Bundesländern und Städten aktiv dabei das Thema voranzutreiben. Der folgende Artikel soll Ihnen einen kurzen Überblick der aktuellen Projektstände und weiteren Vorgehensweisen liefern. Bei Rückfragen stehen Ihnen die regionalen Ansprechpartner zur Verfügung. In Baden-Württemberg ist die Datenbank mein.toubiz der land in sicht AG als zentrales Landessystem zur Erfassung und Digitalisierung der touristischen Infrastruktur im Einsatz. In mein.toubiz können verschiedene Datentypen wie POI & Infrastruktur, Strecken & Touren, Veranstaltungen, Regionen, Städte & Orte, Gastronomie, Unterkünfte, Angebote und Erlebnisse gepflegt [...]

24 02, 2021

10 Tipps für Open Data

2022-07-08T16:59:11+02:0024. Februar 2021|Open Data, Strategie|

Wir hören häufig die Aussage „Open Data habe ich theoretisch verstanden, aber wie kann ich meine Daten nun so aufbereiten, dass sie open data sind?“ Um die notwenigen Schritte verständlich darzulegen, möchten wir Ihnen 10 Tipps aus der Praxis an die Hand geben. Diese sind in die drei Hauptsäulen Lizenzen, Content und Allgemein unterteilt. Außerdem stehen Ihnen die 10 Tipps als PDF zum Download bereit. Lizenzen Prüfung des Bild- und Textbestands sowie der Verträge mit Fotografen, Autoren und ggf. weiteren Content Produzenten Wie wurden Bilder und Texte eingekauft? Welche Rechte liegen vor? [...]

17 12, 2020

Der digital vernetzte Gast

2022-07-08T16:52:59+02:0017. Dezember 2020|Open Data, Strategie|

Gäste sind digital vernetzt – immer und überall. Das Verhalten der Gäste verändert sich im Zuge der fortschreitenden Digitalisierung: Sie informieren sich und buchen zunehmend digital, sowohl vor als auch während der Reise. Das digitale Endgerät dient nicht nur als Informationsmedium, sondern auch als All-in-one-Lösung, mit der Gäste Zugang zur Destination erhalten. Gäste entscheiden sich für die Nutzung eines Ausgabekanals je nach Situation, Bedürfnis und Gewohnheit. Damit Informationen auf unterschiedlichen Medien angezeigt werden können, müssen sie einheitlich aufbereitet werden. Die Daten sind dann interoperabel einsetzbar und können unabhängig vom Kanal ausgespielt werden. Gäste verwenden unterschiedliche Ausgabekanäle und [...]

5 02, 2020

ThüCAT – Das Konzept eines digitalen Tourismus

2022-07-08T16:48:36+02:005. Februar 2020|Landesmarketingorganisationen, Open Data, Strategie|

Was wäre, wenn...? …der erschöpfte Wanderer auf der Suche einem kühlen Bier nicht mehr vor verschlossenen Türen stehen müsste, obwohl auf der Website ‚geöffnet‘ stand? …auf die Frage „Alexa, wo kann ich heute Abend in Erfurt tanzen gehen?“ nicht mehr die Antwort „Das weiß ich nicht!“ zu vernehmen wäre? …dynamischen Startups alle Daten des Thüringer Tourismus aktuell, authentisch und korrekt zur Verfügung stünden, um ohne Hindernisse innovative Anwendungen und Angebote zu entwickeln? Diese Fragen stellten sich die Mitarbeiter der Thüringer Tourismus GmbH in Anlehnung an die Landestourismusstrategie Thüringen 2025. „Wir suchten nach einer Möglichkeit die Daten [...]

5 02, 2020

Touristisches Datenmanagement Nordrhein-Westfalen – offen, vernetzt, digital

2022-07-08T16:47:19+02:005. Februar 2020|Landesmarketingorganisationen, Open Data, Strategie|

Gäste sind heute digital unterwegs. Das Smartphone und andere mobile Endgeräte sind für die Menschen zu einem ständigen Begleiter geworden. Sie kommunizieren über soziale Medien, erhalten ihre Informationen auf unterschiedlichsten Plattformen und buchen den Restaurantbesuch, die Museumsführung und die Unterkunft dort, wo sie sich gerade aufhalten. Dieses veränderte Informations- und Reiseverhalten der Menschen, zugleich aber auch die Diversifikation von Ausgabekanälen und neue Entwicklungen in den Bereichen Big Data, Internet der Dinge oder Künstliche Intelligenz, ist eine der großen Herausforderungen der Branche unserer Zeit. Hier setzt das vom Land Nordrhein-Westfalen und von der EU geförderte Projekt „Touristisches Datenmanagement Nordrhein-Westfalen [...]

15 11, 2019

Braucht der Tourismus Open Data?

2022-07-08T16:43:35+02:0015. November 2019|DMO, Open Data, Smart Destination, Strategie|

Positionen auf dem Prüfstand. Open Data als Einstellung. In der Debatte um Open Data geht es anfangs weniger um technische Fragen, sondern vielmehr um das Aushandeln von Denkhaltungen. Wie offen können, sollten oder dürfen Daten bereitgestellt werden? Grundsätzlich können hier drei Ebenen differenziert werden: Daten können und sollen (auch in Zukunft) nur für die eigenen Bedarfe verwendet werden. Hierzu zählen insbesondere personenbezogene Daten – dies gilt vor dem Hintergrund der Datenschutz Grundverordnung (DS-GVO) mehr denn je. Aber auch diejenigen Daten, auf denen Geschäftsmodelle basieren, können unter diese Kategorie fallen. Insbesondere vor dem Hintergrund der [...]

15 11, 2019

Die rechtlichen Auswirkungen von Open Data

2022-07-08T16:42:42+02:0015. November 2019|Datenmanagement, DMO, Open Data, Rechtliche Rahmenbedingungen, Strategie|

Und wie sich DMOs richtig absichern können. Einleitung. Eine offene Content-Marketing-Plattform hat das Ziel, möglichst weitreichende Datenbestände ohne Einschränkung den teilnehmenden DMOs zugänglich zu machen. Der Oberbegriff „Open Data“ meint dabei vorwiegend digitale Inhalte wie Texte, Infografiken sowie Bilder und Videos, die ohne Nachfrage oder Genehmigung durch jedermann genutzt und verändert werden können. Im deutschen Recht müssen hier maßgeblich das Urheberrecht der Produzenten als auch die Bild- und Persönlichkeitsrechte der Betroffenen beachtet werden. Der folgende Beitrag soll aufzeigen, welche Rechte bei Open Data Projekten konkret betroffen sind und was DMOs beachten müssen, um [...]

Nach oben