TECHNIK

Voraussetzungen für den Erfolg des Open Data Projektes

TECHNIK2020-11-19T16:49:18+01:00

TECHNIK

Technik – Voraussetzungen für den Erfolg des Open Data-Projektes

Um die flächendeckende Nutzung von Daten zu ermöglichen ist es elementar, dass DMOen ihre Leistungsträger und andere touristische Akteure innerhalb der Region aufklären und ihnen die Relevanz eines modernen Datenmanagements erläutern. Sprachassistenten, digitale Gästekarten und weitere intelligente Dienste für den Gast erfordern zunehmend den Aufbau digitaler Kompetenz in vielen Bereichen des Tourismus.

Im Folgenden werden die technischen Gegebenheiten rund um das Open Data-Projekt näher erläutert.

Aktuelle Beiträge

Auf unserem Blog möchten wir unser Wissen weitergeben und die Tourismusorganisationen bei ihrer Arbeit unterstützen. In den Fachbeiträgen geben unsere Experten einen Einblick in die Open Data-/Knowledge Graph-Thematik und stehen mit Tipps & Tricks zur Seite.

Open Data und SEO – Geht das?

10. Dezember 2019|

Als SEO Consultant war ich anfangs sehr skeptisch: „Open Data und SEO? Kann das funktionieren? Macht das überhaupt Sinn?“ Mittlerweile hatte ich an mehreren Stellen die Möglichkeit mich zum [...]

Linked Data als Denkhaltung

12. November 2019|

Die Strukturierung touristischer Daten für das Semantic Web. Daten für Menschen...aber (noch) nicht für Maschinen. Vor rund 30 Jahren erfand Tim Berners-Lee das World Wide [...]

Knowledge Graphen

10. November 2019|

Ein Spiegel der (touristischen) Wirklichkeit. Datenmanagement heute und morgen. Im Zusammenhang mit Linked Open Data fällt häufig das Stichwort Knowledge Graph. Dabei ist oftmals nicht [...]

Das Headless Web

9. November 2019|

Datenmanagement modular denken. Die Evolution des Web. Das World Wide Web befindet sich in einem Transformationsprozess. Aktuell entwickelt sich das semantische Web, auch Web [...]

Fragen oder Anregungen?

Kontaktieren Sie uns, wir freuen uns auf Ihre Nachricht

KONTAKT